Universitätsschule

Grundidee des Universitätsschulkonzepts ist es, die Lehrerbildung in den Bereichen Universität, Referendariat und Schule miteinander zu verzahnen. Der universitäre Alltag wird mit der Schulwirklichkeit auf professioneller Ebene zusammengeführt. Am 08.11.2011 wurde das Berufliche Schulzentrum Forchheim zur “Universitätsschule” ernannt.

Das Universitätsschulkonzept soll die Wirtschaftspädagogik-Studierenden enger mit ihren zukünftigen Einsatzort Schule heranführen. Bereits in den ersten drei Semestern können sie im Schnupperpraktikum an einer der drei Universitätsschulen Oberfrankens den Alltag eines Lehrers miterleben. Sie knüpfen erste Kontakte mit den Lehrkräften und lernen die schulische Praxis kennen.

Neben der Vorbereitung von Lehrversuchen führen Patenlehrkräfte die Studierenden in den Schulalltag ein. So lernen sie beispielsweise den Aufbau einer traditionellen Unterrichtsstunde im Vergleich zu offenen Lehr-Lern-Arrangements kennen. Sie werden mit typischen Schulverwaltungsaufgaben vertraut gemacht und bekommen erste Einblicke in schulrechtliche Regelungen.

Berufliches Schulzentrum Forchheim · Fritz-Hoffmann-Str. 3, 91301 Forchheim
Telefon: 09191 7074-0 · Telefax: 09191 7074-56 · Kontaktformular
Impressum