Eingabehilfen öffnen

Skip to main content

Seminarfach

Alle Schüler:innen, die die 13. Jahrgangsstufe besuchen wollen und die allgemeine oder die fachgebundene Hochschulreife anstreben, belegen das Seminarfach, das jedes Jahr unter einem bestimmten Thema steht.

Thema des Schuljahres 2023/2024: Nachhaltigkeit und Klimaschutz

Zielsetzung

Alle Schüler:innen der 13. Klassen sollen die Fachoberschule studierfähig verlassen. Durch eine intensive und systematische Hinführung zu wissenschaftsorientiertem Arbeiten unterstützt das Seminar die Schüler:innen dabei, dieses Ziel zu erreichen. Im Seminarfach werden selbstständiges Arbeiten, Eigenverantwortlichkeit sowie Studien- und Berufsorientierung gefördert und gefordert. Die Bekanntgabe der Termine und den Stand der Planungen finden die bis Ablauf der schriftlichen Fachabiturprüfungen für die 13. Klasse angemeldeten Schüler:innen unter vibos-fronter.itslearning.com/Seminar.

Ablauf

Das Seminar ist in drei Phasen aufgeteilt:

  1. Die Seminarphase I (Blockphase)
  2. Die Seminarphase II (Seminar als Schulfach)
  3. Die Seminarphase III (Präsentationsphase)

Die Seminarphase I

beginnt unmittelbar nach den schriftlichen Abschlussprüfungen des Fachabiturs und dauert bis zum Schuljahresende der 12. Jahrgangsstufe. Sie umfasst ca. 20 Schulstunden.

In verschiedenen allgemeinen Modulen erhalten

die Schüler:innen eine Einführung in die Grundlagen und Anforderungen des wissenschaftlichen Arbeitens und die effiziente Arbeit mit der geforderten digitalen Software. Im Laufe der Blockphase wird das Themenangebot für die Seminararbeiten an die Schüler weitergeleitet. Aus diesen Themenangeboten treffen die Schüler eine priorisierte, individuelle Auswahl. Nach Ablauf der Frist wird noch vor Beginn der Sommerferien jedem Schüler unter bestmöglicher Berücksichtigung der Wahl ein Thema zugeteilt.

Mögliche Anforderungen:  Teilnahme an den Online-Sitzungen des Seminars mit Bild und Ton via Zoom; Abgabe erster Quellenanalysen

Die Seminarphase II

findet in der 13. Jahrgangsstufe von Schuljahresbeginn bis zur Abgabe der Arbeit im Januar im Rahmen von 2 Wochenstunden statt. Das Format dieses Unterrichts reicht von Informationsphasen durch den Lehrer, über eigenverantwortliches Recherchieren und Arbeiten bis hin zu betreutem Schreiben gegen Ende.

Mögliche Anforderungen:  Präsentation von Zwischenergebnissen; Teilleistungen wie die Abgabe einer Gliederung, einer Leseprobe, eines Auszugs des Literaturverzeichnisses

Die Seminarphase III

dient dem Austausch und der Verteidigung der eigenen Arbeit. Die Seminarteilnehmer:innen präsentieren die Ergebnisse ihrer Seminararbeit in einer 20-30 minütigen Abschlusspräsentation. Zum Halbjahr ist das Seminarfach abgeschlossen. Präsentationen können aus organisatorischen Gründen auch noch im Laufe des 2. Halbjahres stattfinden.

Die Verantwortlichen sind bemüht, in allen Phasen Kooperationen und Exkursionen anzubieten:  Bibliotheksführungen, Rhetorik-Workshops und Expertenvorträge (Unternehmen, öffentliche Einrichtungen, Behörden, etc.)

Bewertung der Seminarleistungen

Grundlage der Bewertung des Seminarfachs sind (vgl. § 17 Abs. 2 FOBOSO):
1. die individuellen Leistungen im Seminar (25 %),
2. die Präsentation der Seminararbeit mit Diskussion (25 %),
3. die schriftliche Seminararbeit (50 %).

Wird einer der Teilergebnisse 1. – 3. mit 00 Punkten bewertet, wird das gesamte Seminar mit 00 Punkten bewertet.

Gewichtung der Note

In das Abschlussergebnis geht das Seminarfach mit der verdoppelten Punktzahl ein (vgl. § 35 Abs. 7 Satz 1 Nr. 2 FOBOSO). Es kann für die Gesamtnote nicht gestrichen werden.

Rahmenthemen

Bisherige Rahmenthemen der FOS Forchheim:

21-22 Vision und Realität
22-23 Mensch und Technik

Aktuelles Rahmenthema:

23-24 Nachhaltigkeit und Klimaschutz

Beispiele vergebener Seminararbeiten

Naturwissenschaft

 Kunststoff, Plastik – Alles Müll?

 Technische Abläufe in autonomen Fahrsystemen

 Medizintechnik

 Photovoltaik

Wirtschaftswissenschaft

 Digitale Bezahlsysteme

 Arbeitswelt 4.0

 Unternehmen an der Schwelle zum Roboterzeitalter

PuG, Ernährung, Deutsch

 Wahlkampf 2.0

 Essverhalten in Abhängigkeit der sozialen Netzwerke

Mathematik

 Die Eulersche Zahl

Englisch:

 Social media and its impact on society as a whole

 

 

Verantwortlich für den Inhalt und Ansprechpartnerin: Tamara Fösel, StRin